Sei für den kühlen Winterurlaub mit dem Baby gerüstet

Bildnachweis

Sei für den kühlen Winterurlaub mit dem Baby gerüstet

Die weiße Schneepracht in den Bergen, die atemberaubenden Nordlichter, die Sportarten im Winter
und viele weitere Gründe ziehen dich magisch an, dies auch mit Deinem Baby zu erleben? Das kann ich
natürlich verstehen, aber wie zum Sommerurlaub mit dem Nachwuchs musst Du auch für den Winter
gerüstet sein, um dort ein gesundes Baby mit nach Hause zu nehmen. Schließlich hat der wunderschöne
Winter viele Verlockungen, aber auch gesundheitliche Tücken. Ich hoffe also, dass meine kleine Hilfe
als Ratgeber Dir zur Seite stehen wird, damit es dem Nachwuchs im Winterurlaub an nichts fehlt.

Die Bekleidung musst Du im Winterurlaub fürs Babys sorgfältig auswählen

Gerade ein Baby friert ausgesprochen schnell. Du darfst niemals den Fehler machen, dich und Deine
Temperatur mit dem eines Babys zu vergleichen. Der kleine noch schwache Körper ist teilweise, je nach
Alter, noch vollkommen überfordert mit der neuen Temperatur. Immerhin ist es im Mutterleib
ausgesprochen warm und wollig, aber draußen? Da kommt förmlich selbst im Sommer ein kleiner
Temperaturschock. Deswegen musst Du im Winter, weil Babys und Kinder noch ein schwaches
Immunsystem haben aufpassen, dass Du gerade beim Winterurlaub gut ausgestattet bist, was die
Bekleidung angeht. Vielleicht hilft Dir die folgende Liste, um die Reisetasche oder den Reisekoffer besser
einzupacken? Schau mal selbst.

• Schneeanzug
• Winterjacke oder Schneejacke
• Mütze
• Handschuhe
• Dicke Socken
• Ohrwärmer, wenn keine Mütze vorhanden
• Schal
• Pullover
• Schneehosen
• Winterstiefel, gerne mit Fütterung

Das ist eine ungefähre Liste dessen, was Du für Dein Baby benötigen wirst, wenn Du einen Winterurlaub
mit dem Nachwuchs planst. Je nach Alter kannst Du diese Liste immer wieder erweitern oder anpassen,
aber gerade Babys und Säuglinge benötigen viel Wärme und da musst Du sehr vorsichtig sein, dass das
Baby nicht unterkühlt, aber gleichermaßen nicht überhitzt.

Auch im Winter ist Sonnenschutz & Co wichtig

Winter und Sonne? Das kommt für viele etwas überraschend, wenn ich jetzt schreibe, dass ein
Sonnenschutz Faktor 50+ nicht schlecht in Deiner Reisetasche wäre, aber es ist so. Denn auch im
Winter scheint die Sonne und hat weiterhin ihre gefährlichen UV-Strahlen inpetto, auch wenn Du sie
nicht so direkt wahrnimmst. Dein Baby wird es und deswegen ist der Sonnenschutz auch dann enorm
wichtig. In den Alpen, im Himalaja Gebirge, in Alaska, Norwegen & Co scheint auch da mal
zwischenzeitlich die Sonne, sodass der bestmögliche Sonnenschutz trotzdem dabei sein muss.
Auf der anderen Seite empfehlen ich immer, dass Du auch Lippenbalsam für Babys dabei hast und
Babyöl. Denn trockene Haut ist auch im Winter ein Problem sowie raue Haut. Da hilft es, wenn Du die
Lippen vorsichtig und leicht einschmierst, um raue Lippen, offene und rissige Lippen zu vermeiden,
während das Babyöl die Haut schonend feucht hält. Gute Idee oder?

Der Winterurlaub mit dem Baby darf jetzt gerne geplant werden

Da ich nicht weiß, wo Deine Reise hingeht und wie aktiv Du bist, versuche ich erst gar nicht, Skier,
Snowboards, Schlitten & Co als Reiseempfehlung mit auf dem Weg zu geben. Das wirst Du ohnehin
selbst wohl am besten wissen. Viel wichtiger ist ohnehin, dass Du die Checkliste für das Baby nicht

vergisst, um es warm und wohlbehütet durch den Urlaub im Winter mit dem Baby zu nehmen und gesund
wieder zu Hause vorzufinden. Wie das geht, habe ich Dir nun leicht und eindrucksvoll gezeigt, sodass der
Koffer oder die Reisetasche auch nicht viel schwerer wird. Habe viel Spaß mit dem Baby im
Winterurlaub und kommt gesund sowie munter zurück.


Autor: Tina Müller

 

Author: mein-erstes-baby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.